Veranstaltungen

Ministunde

Ministunde: jeden Freitag um 18:00 Uhr (außer in den Ferien).

Kontakt: Alexandra Galka (Tel.: 07025/1360897).

Erstkommunion 2020

Nach den Sommerferien werden in den Grundschulen die Einladungen zum Informationsabend verteilt.

 

Der Auftakt des Kommunionweges bildet ein Informations-Elternabend am Dienstag, 1. Oktober 2019 um 19:00 Uhr im Omni Frickenhausen, zu dem wir Sie herzlich einladen. Die Anmeldung zur Kommunionvorbereitung erhalten Sie am Elternabend.

 

Sollten sie ein Kind haben, dass im Erstkommunionalter ist und keine Einladung erhalten hat, wenden sie sich bitte an das Pfarrbüro in Neuffen, Lichtensteinstr. 16, Telefon 07025/2756 oder per Mail.

Zwischen Himmel und Erde - Ein musikalisches Dankeschön an die Schöpfung

Am Samstag, den 5. Oktober 2019, setzen die Murphy Singers in der Klaus-von-Flüe-Kirche in Frickenhausen mit einem erneuten Gastspiel wieder

 

Akzente mit ihrem einzigartigen musikalischen Repertoire. Unter der Leitung von Gabriele Grabinger und virtuos begleitet vom Pianisten Peter Grabinger verbindet das dynamische Stuttgarter Ensemble bewegende Spirituals, leidenschaftliche Gospels und bekannte Popsong zu einem mitreißenden Programm voller Gefühl und Lebensfreude, das die Vielfalt der Schöpfung wiederspiegelt.

 

Beginn: 19.00 Uhr, Einlass: 18.30 Uhr, Eintritt: 12 €

Vorverkauf: VR Bank Hohenneufen-Teck eG, Frickenhausen, oder per Mail

Taizé Andacht

Die Katholische Kirchengemeinde Frickenhausen/Großbettlingen lädt Sie herzlich zu den Taizé-Andachten am Donnerstag, 10. Oktober und 7. November 2019 in die Unterkirche der Kath. Kirche Großbettlingen ein. In kurzen, sich wiederholenden Gesängen wird eine Atmosphäre geschaffen, in der man zur Ruhe kommen und beten kann. Viele brennende Kerzen, kurze Texte, Stillephasen und die meditativen Taizé-Gesänge prägen diese Andacht, der die Besucher über allen Konfessionen hinweg verbindet. Der Weg zur Unterkirche ist rechts neben dem Aufgang zur Sakristei. Beginn ist um 20 Uhr

Meditationskreis

Das nächste Treffen des Meditationskreises finden am Freitag, 11. Oktober 2019 um 19:30 Uhr im kath. Gemeindehaus Beuren statt.

 

Die Meditation ist nicht konfessionsgebunden.  Alle, die ihren Glauben vertiefen wollen, sind herzlich eingeladen.

 

Weitere Termine:

  • 25.11.19

Dekanatstag in Wernau

Ein gemeinsames, buntes Fest aller Seelsorgeeinheiten und Einrichtungen schließt den pastoralen Entwicklungsprozess „Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten“ ab und zeigt, wie vielfältig Kirche an vielen Orten ist.

 

Ob Spontanchor, Erzählzelt oder Eheparcours – ein vielfältiges und buntes Programm erwartet Sie. Los geht es am 12. Oktober 2019 um 14.00 Uhr im Quadrium mit Weihbischof Matthäus Karrer, Dekan Magino und vielen weiteren Gästen.

Von 15.30 bis 17.00 Uhr gibt es auf der Kirchenmeile zwischen St. Magnus, Quadrium, St. Lukas und St. Erasmus für Groß und Klein, Alt und Jung vieles zu entdecken und auszuprobieren.

Mit einem Gottesdienst um 17.15 Uhr endet der Tag – fast; denn ab 19.00 Uhr laden die Maulflaschen mit ihrem Programm „Wer`s glaubt“ zum Lachmuskeltraining ein.

 

Infos unter https://dekanat-es-nt.drs.de/12-oktober.html

Sitzung des Kirchengemeinderates

Die nächste Sitzung des Kirchengemeinderates findet am Donnerstag, 17. Oktober 2019 um 19:45 Uhr im katholischen Gemeindehaus in Neuffen statt.

Ökumenische Erwachsenenbildung

Orgelführung in der katholischen Kirche

 

Jeder Kirchenbesucher kennt auch die Orgel - zumindest hört er sie beim Gottesdienst. Aber was weiß er wirklich von der "Königin der Instrumente", wie sie genannt wird?

Seit mehreren Jahrhunderten gehört die Pfeifenorgel zur kirchlichen Liturgie und steht nach wie vor unter den traditionellen Instrumenten einzigartig da.

Der Orgelklang ist charakteristisch, aber doch bei jeder Orgel anders. Warum? Wie funktioniert dieses Instrument technisch?

Vom Organisten der katholischen Kirche Neuffen, Herrn Filkorn, erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über die geschichtliche Entstehung/ Entwicklung der Orgel. Er zeigt und erklärt seinen Arbeitsplatz und die Funktionsweise des Instrumentes von A (wie Atem) bis Z (wie Zimbel) und lässt Sie dabei in das Innenleben dieses Meisterwerkes des Instrumentenbaus schauen.

 

Zum Einsatz kommt unsere Orgel dann natürlich auch noch:

 

Bei einer kurzen Abendandacht, in die wir Abendlieder integrieren wollen, die sonst nicht so häufig im Gottesdienst gesungen werden.

 

Termin: Sonntag, 20. Oktober 2019 um 17.00 Uhr

Ort: Katholische Kirche Neuffen

Referent: Carlo Filkorn, Organist der kath. Kirche Neuffen

Vortragsabend

Vergesslich oder doch schon dement?

 

Haben auch sie schon gesagt: „ich glaube ich werde dement“ wenn sie Sprudel aus dem Keller holen wollten – dabei auch gleich noch Kartoffeln mitgenommen das Fenster geöffnet und nebenbei die Waschmaschine füllten - den Sprudel aber vergessen haben!

Das passiert vielen Menschen – dement sind diese jedoch zum Glück nicht!

Das hat andere Ursachen. Vergesslichkeit von einer pathologischen Demenz zu unterscheiden ist nicht ganz einfach und doch sehr wichtig.

 

Herr Hartwig von Kutzschenbach von der Alzheimer Gesellschaft BW beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema und ist ein ausgezeichneter Fachmann zum Thema Demenz.

Herr von Kutzschenbach wird die Merkmale einer echten Demenz sehr verständlich erklären. Im Anschluss an den Vortrag können auch noch Fragen gestellt werden. In Zusammenarbeit mit der Diakoniestation Neuffen laden wir sehr herzlich zu diesem Vortragsabend im Omni ein.

 

Termin: Montag, 21.10.2019 um 19.00 Uhr im Omni (Kolpingstr. 6) in Frickenhausen

Frauenkreis Beuren

Herzliche Einladung zum Nachmittagsausflug nach Kirchheim/Teck am 23.10.2019 unter dem Motto: Blick in die Schlossgemächer, einem Renaissancebau, dem Witwensitz des Hauses Württemberg.

 

Wir lernen die Wohnkultur des 19. Jahrhunderts kennen. Um 14 Uhr haben wir eine 1 stündige Führung. Nach einem erholsamen Cafébesuch geht es wieder heimwärts. Wir fahren in Fahrgemeinschaft.

 

Abfahrt: 13.15 Uhr vor dem kath. Gemeindehaus Beuren

Kosten pro Person für die Schlossführung: 3,60 Euro

Wir freuen uns auch über Gäste!

Spiel- und Kreativcafé

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 15:00 - 17:00 Uhr im Katholischen Gemeindezentrum (Lichtensteinstr.16 in Neuffen).

 

Herzlich eingeladen sind Gross

und Klein, Jung und Alt.

 

Die Teilnahme ist anmeldefrei und kostenlos. Getränke können erworben werden. Bringt doch bitte etwas für unser kleines Kuchen- und Snackbuffett mit (Kuchen, Kekse, Knabbersachen, Obst…) .

 

Helfende Hände für den Aufbau immer ab 14:30 Uhr und kreative Köpfe für unsere Kreativaktionen (Basteln, Backen, Werkeln,...) sind herzlich willkommen!

 

Bei Rückfragen und Ideen gerne eine Mail schicken.

Kinderkirche

Herzlich eingeladen sind alle Kinder im Alter von 2 bis 8 Jahren, ob alleine oder mit Mama, Papa, Geschwisterkindern, Oma, Opa...

 

Die Kinderkirche beginnt mit der Gemeinde in der Kirche. Nachdem der Pfarrer die Kinder begrüsst hat, nehmen wir unsere Kinderkirchenkerze und gehen gemeinsam nebenan ins Gemeindezentrum. Dort sitzen wir auf bequemen Kissen auf dem Boden. Die Bibelgeschichte wird altersgerecht dargestellt. Die Geschichte, die an dem Tag behandelt wird, gestalten wir gemeinsam während des Erzählens.Wir nutzen dazu Tücher, Holzmännle und eine bunte Vielfalt an Lege- und Naturmaterial.

 

Nachdem wir gespielt, gemalt, gesungen und gebetet haben,nehmen wir unsere Kinderkirchenkerze und gehen gemeinsam wieder in die Kirche, wo wir den Grossen in der Gemeinde kurz erzählen und zeigen, was wir an diesem Tag gemacht haben. Dort findet dann der gemeinsame Abschluss des Gottesdienstes statt.

 

Wir freuen uns auf Euch!

Das Kinderkirchenteam

 

Die nächsten Termine:

  • Sonntag, 27.10.19, 10:00 Uhr in Beuren

Krankenkommunion

Joh 6,51: Ich bin das lebendige Brot, das vom Himmel herabgekommen ist. Wer von diesem Brot isst, wird in Ewigkeit leben.

 

Um diesen Glauben der Kranken, Schwachen und Alten zu stärken feiern wir einmal im Monat eine Krankenkommunionfeier im Haus Geborgenheit in Neuffen.

 

Wer nicht in der Lage ist an der Feier teilzunehmen, wird gerne von uns auf der Station besucht und erhält auf Wunsch die Heilige Kommunion. Sehr gerne kommen wir auch zu Ihnen nach Hause ans Krankenbett (Anmeldung im Pfarrbüro Tel. 07025/2756). Angehörige sind bei den Krankenkommunionfeiern ebenfalls herzlich willkommen. Gemeinsam und mit Gottes Liebe fühlen sich schwere Lasten viel leichter an.

 

Die nächsten Krankenkommunionfeiern im Haus Geborgenheit (großer Saal):

  • Mittwoch, 30.10.2019 16 Uhr
  • Mittwoch, 27.11.2019 16 Uhr
  • Mittwoch, 18.12.2019 16 Uhr

Wie sieht's aus, Herr Bischof?

Kirchengemeinderäte/innen und Katholiken/innen im Dekanat Esslingen-Nürtingen im Dialog mit Bischof Dr. Gebhard Fürst

 

Unter dem Motto „Wie sieht’s aus, Herr Bischof?“ findet am 30.Oktober 2019 um 19:00 Uhr in der katholischen Kirchengemeinde St. Franziskus in Weilheim Teck der dritte von insgesamt fünf Gesprächsabenden mit Bischof Gebhard Fürst in der Diözese Rottenburg-Stuttgart statt. Anlass sind die bevorstehenden Wahlen der Kirchengemeinderäte und Pastoralräte.

Eingeladen sind alle Interessierten aus den Kirchengemeinden des Dekanats Esslingen-Nürtingen, die amtierenden Kirchengemeinderäte und Pastoralräte und alle, die über eine Kandidatur nachdenken.

 

Um 19:00 Uhr beginnt der Abend mit einer Abendandacht in der Kirche St. Franziskus in Weilheim. Im Anschluss ab 19.45 Uhr werden amtierende Kirchengemeinderäte/innen und Pastoralräte/innen, sowie potentielle Kandidaten/innen und Jugendvertreter/innen von ihren Erfahrungen in den Räten berichten und ihre Fragen an den Bischof formulieren. Die Dekanatsreferentinnen Barbara Strifler und Simone Jäger moderieren und führen in das Gespräch ein. Danach wird der Dialog für das gesamte Plenum geöffnet. Um ca. 21.00 Uhr endet die Podiumsveranstaltung. Bei Häppchen und Getränken klingt der Abend aus.

 

Am 22. März 2020 werden in der Diözese Rottenburg-Stuttgart knapp 10.000 Kirchengemeinderäte/innen und Pastoralräte/innen für das Amt in ihren Kirchengemeinden gewählt. Gemeinsam mit dem Pfarrer leiten sie die Kirchengemeinde und sind zuständig für alle wesentlichen Angelegenheiten. Sie entscheiden sowohl über die pastorale Arbeit, wie auch über die Entwicklung und Finanzen der Kirchengemeinden.