Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen bei der Katholischen Kirchengemeinde

Sankt Michael mit den Gemeindeteilen Neuffen, Kappishäusern, Beuren, Balzholz und Kohlberg.

 

Auf unserer Website, auf Facebook und auf Instagram finden Sie alle aktuellen Informationen und viele Bilder aus unserer Gemeinde.

Viel Spaß beim Lesen! 


Fundsachen

Beim Krippenspiel am 24. Dezember 2017 sind in der St. Michaels-Kirche in Neuffen eine Mütze und 2 Schirme liegen geblieben.

 

Die Fundsachen liegen in unserer Fundsachenkiste am Schriftenstand in der St. Michaels-Kirche Neuffen.

Rückblick Krippenfeier in Neuffen

„Tragt in die Welt nun ein Licht“...mit diesen Lied zogen am Heiligen Abend 22 Kinder mit Kerzen in die vollbesetzte Kirche Sankt Michael in Neuffen ein. Und sie brachten wirklich allen Anwesenden mit ihrem gelungenem Krippenspiel Licht und Freude. So ruhig die Feier mit der Lichterprozession begann, so lebendig ging es dann weiter.

 

Die Weihnachtsgeschichte wurde von einer Erzählerin und zwei aufgeweckten Mädchen vorgetragen, die die Geschichte der Geburt des Jesuskindes mit ihren Fragen vorantrieben. Die Krippenspielkinder gingen in ihren Rollen auf: Kaiser, Botin und Wirtin machten laut und deutlich klar, was ihre Botschaft war. Maria und Josef waren ruhig und geduldig, bis sie Unterschlupf im Stall fanden, wo das Jesuskind dann geboren wurde. Dort wurden sie umringt von einer fröhlichen Engelschar und einer fleißigen Gruppe von Hirten mit ihren quicklebendigen Schäflein. Das Licht in die Welt zu tragen, es zu den Menschen bringen, das haben die Kinder mit ihrer tollen Darbietung am Nachmittag des Heiligen Abends bei Kerzenschein geschafft.

 

Herzlichen Dank, dass sich innerhalb von nur drei Wochen vor Heilig Abend ein Vorbereitungsteam gefunden hat und dass all die Familien mit ihren Kindern teilgenommen und verschiedenster Weise mitgeholfen haben, diese Krippenfeier zu gestalten. Denn ohne Kinder, ohne Familien und ohne tatkräftige Menschen sind solche schöne und mittlerweile auch schon traditionelle Veranstaltungen nicht möglich.

Rückblick Ökumenische Sternsingeraktion in der Kirchengemeinde Sankt Michael

Am 6. Januar ging unsere diesjährige ökumenische Sternsingeraktion 2018 zu Ende. Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein – Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“ zogen 180 Kinder und Jugendliche aller Konfessionen gemeinsam auch durch unsere Straßen. Eifrig brachten sie in Neuffen, Kappishäusern, Beuren, Balzholz und Kohlberg zwischen dem 4. und 5. Januar den Segen und die Frohe Botschaft der Geburt Jesu in die Häuser. Gleichzeitig sammelten sie 14.272,85 € an Spenden für Kinder in aller Welt, denen es nicht so gut geht wie uns.

 

Das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ unterstützt dabei jährlich 3.000 Projekte mit Mitteln aus der Aktion Dreikönigssingen. Es ist die größte Spendenaktion von Kinder für Kinder der Welt!

 

Herzlichen Dank Allen, die durch ihre Spende Not leidenden Kindern neue Möglichkeiten für eine bessere Zukunft schenken.

 

Ein großes Dankeschön unseren jungen Sängerinnen und Sängern, Begleiterinnen und Begleitern und den vielen Helferinnen und Helfern, die in den Teestationen und Küchen der Gemeindehäuser für das leibliche Wohl der Sternsinger gesorgt, Kuchen gebacken, Gewänder ausgegeben, genäht oder gewaschen, Kronen gebastelt, bei der Vorbereitung und beim Aufräumen geholfen sowie Fahrdienste übernommen haben und alle anderen, die rund um die Sternsingeraktion mit angepackt haben.

 

Ein besonderer Dank gilt auch den Organisatoren/innen Margitta Peppel und Alexandra Galka für Neuffen, Kappishäusern und Kohlberg sowie Ulrike Klaß, Heike Martini, Olivier und Katja Schmit für Beuren und Balzholz, die mit einem enormen Einsatz diese Aktion zu einem solchen Erfolg haben werden lassen.

Abschluss der Sternsingeraktion 2018 in der Seelsorgeeinheit Hohenneuffen

Bild: R. Heinz

In einem feierlichen Gottesdienst am 06. Januar 2017 in der voll besetzten Klaus von Flüe Kirche in Frickenhausen endete die Sternsingeraktion 2018 in der Seelsorgeeinheit Hohenneuffen.

Die Kirchengemeinde Sankt Michael war mit Sternsingern aus Neuffen, Kappishäusern, Beuren, Balzholz und Kohlberg, die Kirchengemeinde Klaus von Flüe mit Sternsingern aus Frickenhausen, Linsenhofen, Tischardt, Raidwangen und Großbettlingen vertreten.

Bilder: R. Heinz, C. Galka

Die Sternsinger aus Neuffen, Kappishäusern und Kohlberg waren unterwegs

Bilder vom Ökumenischen Aussendungsgottesdienst der Sternsinger von Neuffen, Kappishäusern und Kohlberg in der Kirche Sankt Michael in Neuffen am 04. Januar 2018 mit Pfarrer Mutombo und Pfarrer Seibold.

Bilder: C. Galka

Bürgermeister Bäcker begrüßt die Neuffener Sternsinger am Rathaus

Am 04. Januar 2018 brachten bei Sturm und Regen die Neuffener Sternsinger den Segen für Bürgermeister Bäcker und sein Rathaus.

 

„Wir kommen daher aus dem Morgenland…“ begannen die Kinder und jungen Erwachsenen zu singen und sprachen dann den Segen für das Rathaus und seinen Bürgermeister. Herr Bäcker freute sich über den Besuch der Sternsinger und begrüßte sie herzlich. Er bedankte sich bei den Kindern, dass sie sich für die Aktion „Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“ stark machen.

 

Für die Sternsingeraktion in Neuffen, Kappishäusern und Kohlberg haben sich 88 Kinder angemeldet, die bei jedem Wetter von Tür zu Tür ziehen und den Segen in die Häuser bringen.

 

Bilder: A. Galka

Krippe vom Reutlinger Weihnachtsmarkt erstrahlte in Neuffen

Vom 24. Dezember bis 6. Januar war vor der Kirche St. Michael in Neuffen eine Krippe mit lebensgroßen Figuren ausgestellt. Wir haben uns über viele Besucher gefreut. Vielen Dank an Andreas, daß wir diese Krippe bei uns aufstellen durften

Am 26. Dezember hatte ein Sturm das Dach der Krippe in Neuffen abgedeckt und die Heilige Familie musste mit ihren Tieren und den Heiligen Drei Königen vorübergehend in der Kirche St. Michael in Neuffen Unterschlupf suchen.

 

Dank zahlreicher Helfer konnte die Krippe am 27. Dezember wieder repariert werden und erstrahlte mit ihren Bewohnern wieder am gewohnten Ort vor der Kirche.

 

Vielen Dank allen Helfern, die am 26. und 27. Dezember so kurzfristig eingesprungen sind und die Umzüge und Reparaturen durchgeführt haben.

Weihnachten in St. Michael und St. Paulus