Krankenkommunion

Ansprechpartner Neuffen: Alexandra Galka, Brigitte Rudolf

Ansprechpartner Beuren: Renate Petrizza

Haus- und Krankenkommunion

Die Fastenzeit gehört zu den geprägten Zeiten des liturgischen Jahres. Wer verhindert ist, am liturgischen Leben der Kirchengemeinde teilzunehmen und trotzdem den Wunsch hat, die Heilige Kommunion zu Hause zu empfangen, braucht nur sich beim Pfarrbüro zu melden. Diesem Wunsch wird sobald wie möglich entsprochen.

 

Dasselbe gilt auch für Gläubige, die das Bedürfnis empfinden, ein Beichtgespräch zu führen. Im Laufe des Jahres der Barmherzigkeit hat Papst Franziskus sehr oft die Priester aufgefordert, den Christen das Sakrament der Versöhnung nicht vorzuenthalten. Allen hat er zum Beispiel die Vollmacht übertragen, die Sünde der Abtreibung zu vergeben. Bis jetzt war dies den Bischöfen vorbehalten.

 

Wenn Sie eine Haus- oder Krankenkommunion wünschen, rufen Sie bitte im Pfarrbüro (Tel.: 07025 / 2756) an und vereinbaren Sie einen Termin. Bitte auch den Anrufbeantworter besprechen.

Krankenkommunion im Haus Geborgenheit/ Neuffen oder Zuhause im Kreis der Familie

Es ist schwer, wenn ein Mensch nicht mehr stehen kann. Wenn er seinen Besuch im Sitzen empfangen muss. Es ist noch schwerer, wenn ein Mensch nur noch liegen kann. Wer sich mit ihm unterhalten will, muss sich zu ihm herabbeugen und er selbst muss aufschauen. Herabschauen kann demütigend sein. Es kann aber auch liebevoll sein. Aufschauen kann vorwurfsvoll sein, es kann aber auch ganz ehrfürchtig sein. Christus sagt: Er ist im Brot herabgekommen. Er ist der Gott auf Augenhöhe mit uns. Von ganz oben herab ist er gekommen, vom Himmel, um mit uns zu sein, auf gleicher Ebene.

 

Johannes 6,51: Ich bin das lebendige Brot, das vom Himmel herabgekommen ist. Wer von diesem Brot isst, wird in Ewigkeit leben.

 

Um diesen Glauben der Kranken, Schwachen und Alten zu stärken feiern wir einmal im Monat eine Krankenkommunionfeier im Haus Geborgenheit in Neuffen. Wer nicht in der Lage ist an der Feier teilzunehmen, wird gerne von uns auf der Station besucht und erhält auf Wunsch die Heilige Kommunion. Sehr gerne kommen wir auch zu Ihnen nach Hause ans Krankenbett. Angehörige sind bei den

Krankenkommunionfeiern ebenfalls herzlich willkommen. Gemeinsam und mit Gottes Liebe fühlen sich schwere Lasten viel leichter an.

 

Nächste Termine für Krankenkommunionfeiern im Haus Geborgenheit in Neuffen für 2017 (Mittwochs, Beginn jeweils um 15:30 Uhr):

 

  • 22. Februar 2017
  • 29. März 2017
  • 26. April 2017
  • 31. Mai 2017
  • 28. Juni 2017
  • 26. Juli 2017
  • 23. August 2017
  • 27. September 2017
  • 25. Oktober 2017
  • 29. November 2017
  • 20. Dezember 2017

 

Für Krankenkommunionfeiern Zuhause im Kreis der Familie bitte im Pfarrbüro melden (Tel. 0 70 25 / 27 56).

Krankenkommunion in Beuren oder Zuhause im Kreis der Familie

Krankenbesuche und Krankenkommunionfeiern in Beuren (Zuhause und im Altersheim) finden nach Bedarf statt. Bitte bei Renate Petrizza oder im Pfarrbüro melden (Tel. 0 70 25 / 27 56).