Wir über uns

Die katholische Kirchengemeinde Sankt Michael ist noch recht jung. Sie entstand in den Jahren nach 1945 und wurde erst zum 01. Januar 1968 selbständige Kirchengemeinde.
 
Sie erstreckt sich über das Gebiet der drei bürgerlichen Gemeinden Neuffen mit Kappishäusern, Beuren mit Balzholz und Kohlberg. 
Zur Zeit zählt sie 2.064 Mitglieder; von ihnen leben 55% in Neuffen, 31% in Beuren und 14 in Kohlberg (Stand 31.12.2016). 

 

Neben den hauptamtlichen Mitarbeitern (Pfarrer, Pastorale Mitarbeiterin, Sekretärin, Kirchenpfleger und zwei Mesnerinnen) gibt es in der katholischen Kirchengemeinde Sankt Michael noch eine Vielzahl ehrenamtlicher Mitarbeiter, die mit ihrem Einsatz als Lektor, Kommunionhelfer, Organist, Kirchengemeinderat oder als Leiter, Organisator oder Helfer in den verschiedensten Angeboten für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene zum Gemeindeleben beitragen.

ABC der haupt- und ehrenamtlichen Tätigkeiten in der Kirchengemeinde St. Michael

A - steht für Austräger und Ausflüge

B - steht für Blumenschmuck, Blumenteppiche, Benefizkonzerte, Beerdigung und Besuchsdienste

C - steht für Coffee-Stopp

D - steht für Dekanatsrat

E - steht für Eucharistiefeier, Einschulungsgottesdienste und Erwachsenenbildung

F - steht für Firmvorbereitung, Familiengottesdienst, Frauenkreis, Fotografieren, Feste und Flüchtlingsarbeit

G - steht für Gebete, Geburtstagsbesuche und Gruppenstunden

H - steht für Hochzeiten und Homepage

I - steht für Information in den Gemeindeboten

J - steht für Jugendarbeit und Jugendbeirat

K - steht für Kirchengemeinderat, Kirchenpfleger, Kommunionhelfer, Kommunionvorbereitung, Krankenkommunion, Küchendienst, Kinderkirche, Kinderbibelwoche und Krippenspiel

L - steht für Lektorendienst

M - steht für Ministranten, Mesnerinnen, Martinsritt, Mini-Band, Meditation, MFB, Michaelsbote und Mikrofonanlage

N - steht für Neu

O - steht für Organisten und die Ökumene

P - steht für Pfarrer, Pastorale Mitarbeiterin, Pfarramt, Plakate und Putzen

R - steht für Regionalforum und Rasen mähen

S - steht für Sternsinger, Spielkreise, Seniorenarbeit und Schnee räumen

T - steht für Togo-Team

U - steht für Umbaumaßnahmen und Übernachtung der Ministranten

V - steht für Verwaltungsausschuss und Vertretungspfarrer

W - steht für Wortgottesdienste, Weltgebetstag und Weihnachtsbäume

Z - steht für Zusammenarbeit