Wir über uns

Die katholische Kirchengemeinde Sankt Michael ist noch recht jung. Sie entstand in den Jahren nach 1945 und wurde erst zum 01. Januar 1968 selbständige Kirchengemeinde.
 
Sie erstreckt sich über das Gebiet der drei bürgerlichen Gemeinden Neuffen mit Kappishäusern, Beuren mit Balzholz und Kohlberg. 
Zur Zeit zählt sie 2.060 Mitglieder; von ihnen leben 1.117 in Neuffen, 655 in Beuren und 288 in Kohlberg (Stand 31.12.2015). 

 

Neben den hauptamtlichen Mitarbeitern (Pfarrer, Pastorale Mitarbeiterin, Sekretärin, Kirchenpfleger und zwei Mesnerinnen) gibt es in der katholischen Kirchengemeinde Sankt Michael noch eine Vielzahl ehrenamtlicher Mitarbeiter, die mit ihrem Einsatz als Lektor, Kommunionhelfer, Organist, Kirchengemeinderat oder als Leiter, Organisator oder Helfer in den verschiedensten Angeboten für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene zum Gemeindeleben beitragen.

Ansprache zum Helfertag 2016

Guten Morgen liebe Kirchengemeinde,

 

wenn man jemanden in der Stadt fragt, was heute für ein Tag ist, so antwortet er vermutlich mit "Sonntag".

Wenn man einen Katholiken fragt, bekommt man vielleicht den Zusatz "Der Tag, an dem Gottesdienst ist, der Tag an dem Lichtmess ist".

Hätte man jemanden von ihnen heute morgen gefragt, so hätten sie vielleicht mit "Der Tag, an dem ich den Gottesdienst besuche" geantwortet.

Und die Kommunionkinder hätten mit "Der Tag an dem wir im Gottesdienst mitwirken" erwidert.

 

Aber es gibt noch eine weitere Gruppen von Menschen, ohne die unsere Kirchengemeinde nicht funktionieren würde und die sie erst richtig lebendig macht.

Der heutige Tag ist ganz diesen Menschen gewidmet - unseren haupt- und ehrenamtlichen Helfern.

 

Heute ist ihr Tag. Heute ist der Helfertag der Kirchengemeinde St. Michael.

 

Aber wer sind diese Helfer und was tun sie für die Kirchengemeinde überhaupt?

Die möchte ich ihnen nun in Form eines kleinen ABCs der haupt- und ehrenamtlichen Tätigkeiten in der Kirchengemeinde St. Michael vorstellen.

 

A - steht für Austräger und Ausflüge

B - steht für Blumenschmuck, Blumenteppiche, Benefizkonzerte, Beerdigung und
     Besuchsdienste

C - steht für Coffee-Stopp

D - steht für Dekanatsrat

E - steht für Eucharistiefeier, Einschulungsgottesdienste und Erwachsenenbildung

F - steht für Firmvorbereitung, Familiengottesdienst, Frauenkreis, Fotografieren,
     Feste und Flüchtlingsarbeit

G - steht für Gebete, Geburtstagsbesuche und Gruppenstunden

H - steht für Hochzeiten und Homepage

I - steht für Information in den Gemeindeboten

J - steht für Jugendarbeit und Jugendbeirat

K - steht für Kirchengemeinderat, Kirchenpfleger, Kommunionhelfer,
     Kommunionvorbereitung, Krankenkommunion, Küchendienst, Kinderkirche,
     Kinderbibelwoche und Krippenspiel

L - steht für Lektorendienst

M - steht für Ministranten, Mesnerinnen, Martinsritt, Mini-Band, Meditation, MFB,
     Michaelsbote und Mikrofonanlage

N - steht für Neu

O - steht für Organisten und die Ökumene

P - steht für Pfarrer, Pastorale Mitarbeiterin, Pfarramt, Plakate und Putzen

R - steht für Regionalforum und Rasen mähen

S - steht für Sternsinger, Spielkreise, Seniorenarbeit und Schnee räumen

T - steht für Togo-Team

U - steht für Umbaumaßnahmen und Übernachtung der Ministranten

V - steht für Verwaltungsausschuss und Vertretungspfarrer

W - steht für Wortgottesdienste, Weltgebetstag und Weihnachtsbäume

Z - steht für Zusammenarbeit

 

Im Jahr 2015 waren für die Kirchengemeinde St. Michael über 150 Menschen haupt- und ehrenamtlich tätig. Dazu kommen nochmals genauso viele Kinder und Jugendliche (ca. 150) als Sternsinger.

 

Allen diesen Menschen möchte ich heute im Namen des Kirchengemeinderates und der ganzen Kirchengemeinde meinen herzlichen Dank aussprechen.

 

Es ist Tradition, dass am Helfertag auch ein kurzer Rückblick auf das vergangene Jahr in der Kirchengemeinde gegeben wird.

 

Die Kirchengemeinde St. Michael mit den beiden Kirchen St. Michael in Neuffen und St. Paulus in Beuren erstreckt sich über das Gebiet der 3 bürgerlichen Gemeinden Neuffen mit Kappishäusern, Beuren mit Balzholz und Kohlberg.

 

In 2015 lebten hier 2060 Katholiken, davon etwas mehr wie die Häfte - 1117 - in Neuffen, 655 in Beuren und 288 in Kohlberg. Es gab 1 Aufnahme in die Kirche und 21 Austritte.

 

Wir haben mit 20 Kindern ihre Erste Heilige Kommunion gefeiert und 31 Jugendliche haben das Sakrament der Firmung empfangen.

 

4 Hochzeiten gab es und 11 Taufen - davon eine Erwachsenentaufe und 20 Sterbefälle waren zu betrauern.

 

An die 200 Gottesdienste wurden Dienstags in Beuren, Donnerstags in Neuffen und am Wochenende in Neuffen und Beuren angeboten. Einige Ministranten waren hier über 100 mal dabei.

 

Begonnen hat das Jahr mit den Sternsingern im Januar, im März waren Kirchengemeinderatswahlen, im Juni das Paulusfest, im September das Michaelsfest, im November der Martinsritt und das Togo-Konzert und im Dezember

das Kirchweihfest und die Krippenfeier. Daneben gab es noch zahlreiche andere

Feste, Konzerte und Veranstaltungen.

 

Alle diese Gottesdienste, Veranstaltungen und Feiern wären ohne engagierte Helfer nicht möglich. Dafür nochmals herzlichen Dank ihnen allen und ihnen heute Mittag ein schönes Helferfest.

 

Christian Galka

Zweiter Vorsitzender der Kirchengemeinde Sankt Michael

(31. Januar 2016)